Hauptgebäude in Iron County


Diesen Hinweis ausblenden Bei dem Hauptgebäude in Iron County (im US-Bundesstaat Michigan) handelt es sich um das Gerichtshaus in der Stadt Crystal Falls. Dieses wurde um 1890 erbaut und befindet sich am Kopfende der “Superior Avenue”, nämlich der Hauptstraße der Stadt – gleichermaßen kann man von diesem Gebäude das malerische Panorama der Tallandschaft weit überblicken. An klaren Tagen sind es bis zu 30 Kilometer Fernsicht, die einem Betrachter möglich sind, wenn er sich auf dem Balkon des “Courthouse” befindet – der Blick wird dann nur unterbrochen vom Berg namens Iron Mountain. 1975 war genau dieses Ziegelgebäude das erste im Iron County, welches dem “National Register of Historic Places” zugeordnet wurde (und somit dem regionalen Denkmalschutz).

 

J. C. Clancy war seinerzeit ein national anerkannter Architekt. Als man ihn mit dem Konzept dieses Gebäudes beauftragte, wählte er den Stil der Renaissance: hochgeführte Dachkonstruktionen, hohe Fenster, Torbögen und äußere Verzierungen. Im Mai 1891 positionierte man die fünf Meter hohen allegorischen Statuen des “Gesetzes”, der “Barmherzigkeit” und “Gerechtigkeit”. Die Turmuhr baute man wenig später ein, sobald sie öffentlich finanziert wurde. Die Uhr wurde durch die Howard Company gebaut und hat vier Seiten – eine Schwierigkeit besteht darin, alle Seiten beim Aufziehen synchron zu halten. Vor Einführung der Elektrizität dauerte dieser Vorgang bis zu 20 Minuten. Unterhalb der Uhr – auf einem Balkon – befindet sich eine große Glocke, die man an klaren Tagen in bis zu sieben Kilometern noch hören konnte. Der Hammer, mit welchem diese geschlagen wurde, wiegt 25 Kilogramm. Jedoch heute ertönt die Glocke nicht mehr – die Vibrationen hatten bereits früher das Mauerwerk geschädigt und würden diese Beeinträchtigungen intensivieren.

 

Besucher können die Innenräume des historischen Gebäudes mit den Vertäfelungen, den Balustraden und den dekorativen Türscharnieren betrachten. Im Jahre 2004 wurde eine Renovierung im Wert von mehr als zwei Millionen US-Dollar abgeschlossen. Diese Restauration war in einer regionenweiten Umfrage mit 1890 JA-Stimmen (interessanterweise genau die Jahreszahl der Errichtung) am 25.09.2001 beschlossen worden. Man ist noch dabei, die Turmuhr heute neu in Gang zu bringen.

 

Der große Gerichtsraum hat eine achteckige Decke mit einem großen Kronleuchter mit verzierten Metallfiguren. Im ersten Stock befinden sich fünf Schaukästen (vier davon, die auf die anderen Museen des Iron County verweisen, nämlich Caspian, Alpha, Amasa und Crystal Falls und eines für das Gerichtsgebäude selbst). Mineralien, Steine, und Erz aus der Umgegend sind dort ausgestellt. Eine Souvenirtasse kann direkt im Büro erworben werden – es bleibt jedem Besucher ein unauslöschlicher Eindruck.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Copy this password:

* Type or paste password here:

635 Spam Comments Blocked so far by Spam Free Wordpress